Zweite Halbzeit
Szenen aus dem Leben
Wegen SPAM-Attacken Passwort: roblog

21.2.14 09:49


Was gibt's schönes Neues

Das hat mich heute die Masseurin gefragt. Früher hätte ich darauf nur oberflächlich und in diesem Fall wahrscheinlich "Nichts besonderes." geantwortet.

Es macht mich froh und ein bisschen stolz, dass ich heute offen und ehrlich geantwortet habe und - was ich noch besser finde - dass ich auch tatsächlich etwas zu berichten hatte.

Im Verlauf des anschließenden Gesprächs waren wir uns einig, dass der Alltagstrott, in dem wir die Woche leben, nicht unbedingt schlecht sein muss. Diese Regelmäßigkeiten gehören bei uns nun mal zum Leben dazu. Man wird sogar skeptisch beäugt, wenn man keine Routine lebt.

Wir waren uns auch einig, dass es aber schön ist, wenn man in dem durchstrukturierten Leben und der vielen Regelmäßigkeit doch noch etwas in seinem Tag hat, das man als besonders ansehen kann. So eine kleine Freude, die man erlebt. Das ist für mich immer wichtiger geworden in der jüngeren Vergangenheit.
Es müssen nicht unbedingt besondere Events und Erlebnisse sein. Wichtig ist, dass man ein Auge auch für die "Kleinigkeiten" entwickelt, die bei näherer Betrachtung eben auch schöne Ereignisse sein können und die jeden Tag mit Freude würzen können.
30.1.14 16:53


Ich denke oft an Loriot

Heute war es wieder einmal extrem schwierig, mit S ein vernünftiges Gespräch zu führen - oder mit mir - wenn man ihr glauben soll.
Sie hat mir erzählt, dass sie mit einer Bekannten in die Sauna gehen will. Von der hat sie schon öfter gesprochen und ich mag sie nicht. Das habe ich ihr früher schon gesagt und auch heute wieder.
Das war dann der Grund, warum man mit mir nicht sprechen kann: Ich zerrede alles und versuche immer, ihr ihre Aktivitäten schlecht zu reden.
Wie bitte? Sie sagt: "Ich gehe mit U in die Sauna." Ich sage: "U ist mir total unsympathisch." Und das nennt man dann "schlecht machen" und "zerreden" :-) Ich würde eher sagen, das war noch extrem sachlich von mir.

22.1.14 11:37


Auf ein Neues

Ich habe es nicht geschafft, die Disziplin beim Essen in meinen Lebensstil zu integrieren. Momentan bin ich wieder auf 100kg angewachsen. Es macht mit traurig, wenn ich sehe, wie viel und vor allem wie schnell ich wieder zugenommen habe. Es geht also wieder von vorne los :-/ und ich muss wieder reduzieren. Aber das soll nicht der Hauptinhalt meines blogs sein. Keine Angst :-D
22.1.14 11:19


Julia wird zum Medienstar

Julia Engelmann ist bei yahoo in der Liste der häufigsten Suchanfragen auf Platz 4 Ich habe sie auch schon gesucht, der Name ist nicht gerade selten. Auf ein Gesicht bin ich gestoßen, das ich für die Slammerin vom Video halte. Ich habe ihr mal eine positive Rückmeldung geschickt. Vielleicht freut sie sich ja. Vielleicht wird ihr das aber auch zu viel - ihr facebook-Briefkasten quillt bestimmt über.
21.1.14 11:37


 [eine Seite weiter]

Gratis bloggen bei
myblog.de